Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KINDER AUF DER FLUCHT. KINDERTRANSPORTE 1938-1939

April 10 - Juli 3

Spätestens nach den Novemberpogromen 1938 war es Juden*Jüdinnen in Deutschland, Österreich und den besetzten Gebieten der Tschechoslowakei klar, dass es für sie keine Zukunft mehr gab im „Deutschen Reich“. Die Grenzen der meisten Länder waren aber zu diesem Zeitpunkt geschlossen.

Durch diplomatische Verhandlungen gelang es jüdischen und christlichen Persönlichkeiten in Großbritannien, ihre Regierung davon zu überzeugen, wenigstens unbegleitete Kinder aufzunehmen. Mit Hilfe unzähliger Ehrenamtlicher konnten innerhalb von weniger als einem Jahr um die 10.000 Kinder mit dem sogenannten Kindertransport nach Großbritannien gerettet werden. Ungefähr nochmals so viele unbegleitete Kinder und Jugendliche fanden Aufnahme in Ländern wie Frankreich, Belgien, Schweden und den USA. weiterlesen https://www.jmw-dorsten.de/ausstellungen/wechselausstellungen/Wechselausstellungen –

Details

Beginn:
April 10
Ende:
Juli 3

Veranstaltungsort

Julius-Ambrunn-Str. 1 , 46282 Dorsten
Julius-Ambrunn-Straße 1
Dorsten, 4628
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner